Radwegbeschreibung

Durch verschiedene Klimazonen auf dem R8 die Feistritz entlang.

Der Feistritztalradweg (R 8) führt über 106 km von Krieglach bis Fürstenfeld, wobei Anfang und Endpunkt eher willkürlich oder nach ÖV-Erreichbarkeit gewählt scheinen. Wer wirklich von Krieglach (Externe Verknüpfung ÖBB) startet, braucht schon einiges Schmalz in den Wadeln - schließlich wollen zum Auftakt das Alpl (Peter Roseggers Waldheimat) und rund 500 Hm überwunden werden.

Startet man hingegen in Ratten auf der anderen Seite der Fischbacher Alpen, so stellt sich zwar das Problem der Anreise mit Öffis, dafür geht´s dann 11 km angenehm auf der Trasse der ehemaligen Feistritztalbahn bergab bis Birkfeld. Der Weg ist geschottert und teilweise ungenügend verdichtet, sodass nach Regenperioden oder im Frühjahr mit einer Schlammschlacht gerechnet werden muss. In Birkfeld kann man einen Blick ins Schmalspurbahn-Museum werfen (Bummelzüge verkehren ja noch zwischen Weiz und Birkfeld), anschließend geht´s aber - ausgenommen einem kleinen Stück in Koflhof - bis Anger auf der Bundesstraße, was die Tour insgesamt nur bedingt familien- bzw. kindertauglich macht.

Von Anger gibt es wieder einen Radweg, der durch die Feistritzklamm bis zum Stubenbergsee und zum Tierpark und Schloss Herberstein führt. Durch den Tierparkparkplatz gleitet man hinunter in die romantische Gutenberg-Klamm.

Gerade im Frühling erlebt man auf dem Feistritztal-Radweg verschiedene Klimazonen: Während sich oben in Ratten im schmalen Tal schattseitig noch Schneereste am Weg finden, blühen weiter unten schon die Obstbäume. Die weitere Route führt hauptsächlich auf Nebenstraßen durch das flache oststeirische Land über Hirnsdorf, das Schachblumen-Dorf Großsteinbach, Großwilfersdorf nach Fürstenfeld, wobei sich der Schlenkerer vor dem Ziel über Speltenbach durchaus auszahlt, weil man hier ein noch weitgehend im typischen Charakter erhaltenes Straßendorf erleben kann.
In Fürstenfeld gibt es eine Reihe von Sehenswürdigkeiten, vom großen Freibad bis hin zum Stadtmuseum und der 2005 geschlossenen Tabakfabrik.

Queller der Beschreibung: ARGUS Steiermark  http://graz.radln.net

Streckenlänge: 84,5 km
Strassenbelag: Asphalt,Kies und Schotter
Bergauf: 165 hm
Profil: leicht

Von Ort zu Ort
km 0 Rettenegg
 
 
km 0,7
Wasserstatt    
 
km 6
Klause    
 
km 7,4
Start in Ratten     Beginn des Radweges
 
km 12,3
Falkenstein
km 58,3
Hirnsdorf
 
km 25,5
Birkfeld
km 59,4
Hofing
 
km 27,5
Neudörfl
km 62
Blaindorf
 
km 31,2
Koglhof
km 63,4
Kroisbach
 
km 36
Steg
km 65,8
Badesee
 
km 38
Anger
km 76,8
Kalsdorf
 
km 40,4
Oberfeistritz
km 80,4
Großwilfersdorf
 
km 43,3
Unterfeistritz
km 85,9
Altemnarkt
 
km 51,2
Stubenberg
km 88
Speltenbach
 
km 55
St.Johann
km 89,3
Fürstenfeld
 
km 57,2
Kaibing    

Streckenabschnitt
Ratten - Stubenbergsee
 
 
Weihnachtskrippe
Impressum